Monat: Januar 2013

Notizen

Notizen sind im Büroalltag häufig ein Bestandteil, worauf man öfter zurückgreifen muss. kTimeStamp hat für Sie eine optimale einfach gehaltene Lösung. Sie können direkt in kTimeStamp Ihre Notizen verwalten. Um eine bestimmte Notiz schnell zu finden, gibt es natürlich eine Suchfunktion. Nun kann es auch vorkommen, dass Sie gerade nicht am PC sind und trotzdem noch eine Information einer Notiz benötigen. Hier wird ein spezieller Service direkt für Sie bereitgestellt. In kTimeStamp können Sie Ihre Notizen in eine eigenständige “Cloud” laden. Für unterwegs gibt es extra ein kleines Webinterface, womit Sie auf Ihre Notizen in der Cloud zugreifen können. Dieser Dienst ist kostenlos.

Screenshots zu Notizen:


notizen_01 notizen_02 notizen_03

 

 

textbausteine

kTimeStamp kann für Sie ganz einfach mit einer selbst definierten Tastenkombination einen vordefinierten Textbaustein hinterlegen. Dieser kann praktisch in jeder Windowsanwendung hinterlegt werden. Die Textbausteine können in kTimeStamp nicht nur in PlainText (ganz normaler unformatierter Text) hinterlegt werden, sondern auch mit angemessener Formatierung. Hier wird das bekannte Format von Microsoft Word verwendet (RTF), welche unter anderem Grafiken oder auch ganze Tabellen beinhalten können.

Screenshots zu Textbausteine:

textitems_01textitems_02
textitems_03textitems_04

rss-feeds

RSS ist ein weit verbreitetes Format um schnell Nachrichten einer Website den Websitebenutzern zur Verfügung zu stellen. Dabei ist es nicht notwendig die Website rund um die Uhr in einem Browser geöffnet zu halten. kTimeStamp bietet hier eine sehr einfache und komfortable Anbindung. Sie können beliebig viele RSS-Channels (Websites) in kTimeStamp integrieren. Wenn Sie möchten, wird kTimeStamp die RSS-Feeds in einem festen Zeitraum auslesen. Sobald es eine neue Nachricht gibt, wird diese direkt in Form einer Benachrichtigung dargestellt. Die RSS-Feeds können in HTML-Format oder auch im Simplen Textformat dargestellt werden.

 

Weitere Informationen finde Sie in der Online-Hilfe.

Screenshots zu RSS-Feeds:

rssfeeds_01rssfeeds_02

rssfeeds_03rssfeeds_04

einstellungen

kTimeStamp besticht durch seine sehr großen Einstellungen. Fast alles kann konfiguriert werden, wodurch der Benutzer selbst bestimmen kann, was kTimeStamp durchführen soll und was nicht. Ungenutzte Menüeinträge können natürlich ausgeblendet werden. Die Zwischenablage soll nur normalen Text überwachen? Mit kTimeStamp kein Problem. Sie können einzelne Menüpunkte direkt einer Tastenkombination zuordnen. So kommen Sie schnell an Ihre Informationen. Die genannten Punkte sind nur ein Bruchteil der Einstellungsmöglichkeiten, welche sich in kTimeStamp verbergen. Am besten gehen Sie direkt selbst auf Entdeckungsreise.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Online-Hilfe.

Screenshots zu Einstellungen:

einstellungen_02einstellungen_04

einstellungen_03einstellungen_01

design

kTimeStamp wird in einem modernen Design zur Verfügung gestellt. Dieses Design wurde von der Microsoftanwendung “Zune” adaptiert. Schon früh war die Richtung von Microsoft der “Modern UI” zu erkennen. kTimeStamp wird standardmäßig in weißem und schwarzem Design dargestellt. Wem das nicht gefällt, hat die Möglichkeit die Farbe des Programms selbst auszuwählen bzw. selbst gestalten zu können. Dadurch hebt sich kTimeStamp definitiv von anderen “normalen” Anwendungen ab und hat zudem einen wichtigen Wiedererkennungswert. Details zum Funktionsumfang finden Sie direkt in der Online-Hilfe. Lassen Sie doch einfach mal das Programm so aussehen, wie Sie es sich wünschen.

Screenshots / Bilder

design_01design_02

design_03design_04